Erstberatung


Die meisten Mandanten kommen zu einem Gespräch in unsere Kanzlei; ist Ihnen aber der Weg zu weit oder der Aufwand zu groß, nutzen Sie doch einfach unsere telefonische Erstberatung. Nach dieser können Sie in Ruhe überlegen, ob Sie uns mit der Vertretung in Ihrer Sache beauftragen möchten oder nicht.


So einfach geht die Erstberatung per Telefon:

1. Vereinbaren Sie mit unserem Sekretariat einen telefonischen Beratungstermin mit einem unserer Rechtsanwälte.

2. Schicken Sie bitte rechtzeitig vor dem Telefontermin Ihre Unterlagen per Mail, Fax oder Post an uns. Unser Sekretariat informiert Sie, welche Unterlagen wir benötigen.

3. Wir rufen Sie zur vereinbarten Zeit zurück und beraten Sie.

4. Die Erstberatung kostet für Sie höchstens 249,90 € inkl. Mehrwertsteuer.
Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, so teilen Sie uns einfach den Namen und Ihre Versicherungsnummer mit, dann können wir mit dieser die Kostenübernahme regeln.

5. Wenn Sie gerne per Video mit dem Rechtsanwalt die Sache besprechen wollen, schicken wir Ihnen zehn Minuten vor dem Besprechungstermin per Mail die Zugangsdaten für eine Zoom-Konferenz. Über Ihren Browser können Sie die Einladung zur Zoom-Konferenz leicht öffnen und so mittels Videoschalte mit dem Rechtsanwalt sprechen. Sie müssen hierfür nicht eine Zoom-Lizenz kaufen. Sie müssen sich aber möglicherweise das Programm auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC herunterladen und benötigen eine Mikrofon- und Kamerafunktion.













 Kanzlei für Arbeitsrecht in Schöneberg Klaus Stähle